Einladung auf deutsch

PREISVERLEIHUNG FÜR GEMÄLDE BRABANT 2020

Maler aus den ehemaligen südlichen Niederlanden mit durch den römisch-katholischen Glauben geprägtem und thematisiertem Werk können sich bewerben.

Zur Inspiration soll der Brief vom Heiligen Papst Johannes Paul II dienen, den er am
4. April 1999 an die Künstler verfaβte.

Die deutsche Fassung des Briefes kann heruntergeladen werden www.brabantseprijsvoordeschilderkunst.com Sie können sich mit Ihrem Werk zwischen 1. Juli bis einschlieβlich 15. September 2020 anmelden.

Die Ausstellung der eingegangenen Werke findet statt in Galerij-Museum-Bies, Bosscheweg 15, Aarle-Rixtel (Provinz Nord-Brabant) von 15. Dezember 2020 bis einschlieβlich 31. Januar 2021. www.galerij-museum-bies.nl

Um der Jury einen Eindruck von Ihrer Arbeit zu geben, müssen Sie bis zum 15. September Fotomaterial per E-Mail oder per Post an uns senden.

Vorzugsweise von 3 alte und/oder neue Gemälden:
1 groβes Werkstück, maximale Höhe 1,50 Meter.
1 mittelgroβes Werkstück, maximale Breite 0,70 Zentimeter.
1 kleines Werkstück, maximale Breite 0,35 Zentimeter.
Diese maximalen Gröβen umfassen jede Rahmengestaltung.

Zeichnungen und Grafiken sind von der Teilnahme ausgeschlossen.   Der Preis wurde ausschlieβlich für die Malerei geschaffen.

Spätestens am 15. Oktober werden Sie informiert, ob Ihre Bilder die Kriterien des Dokuments des heiligen Johannes Paul II erfüllen.

Anschlieβend bespricht Galerij-Museum-Bies mit Ihnen die praktische Aspekte im Zusammenhang mit der Verkaufsausstellung.

Der Gewinner des Preises wird Sonntag, den 3. Januar 2021 durch die 5 Jury-Mitglieder bekanntgegeben.

                                              http://www.nationalgallery.org.uk/paintings/NG4744                                  Couronnement d'épines Jérôme Bosch, ( 1474 – 1516)

http://www.nationalgallery.org.uk/paintings/NG4744
Dornenkröning Hiëronymus Bosch, ( 1474 – 1516)

Anmeldung und weitere Informationen:
info@galerij-museum-bies.nl  tel. 0031 (0)492-381870, 0031 (0)6-36001971 oder rob45elings@gmail.com  tel. 0031 (0)6 55386708.

Dit bericht is geplaatst in Uncategorized. Bookmark de permalink.